Menü Menü

Hautkrebsvorsorge

HAUT | LASER | ÄSTHETIK

Regelmäßige Hautkrebsvorsorge sollte selbstverständlich sein, um Ihre Gesundheit zu erhalten. Das engagierte Team von LODERMA berät Sie gerne ausführlich zur Vorsorge und Behandlungsmöglichkeiten aller Arten von Hautkrebs. Unsere qualifizierten Fachärzte verfügen über jahrelange Erfahrung und untersuchen Ihre Haut gründlich mithilfe moderner Diagnoseverfahren nach eventuellen Hautveränderungen. Am besten direkt einen unverbindlichen Termin vereinbaren!

Hautkrebsvorsorge bei LODERMA

Hautkrebs ist die häufigste Krebsart. Daher bekommt die Hautkrebsvorsorge zu Recht immer mehr an Bedeutung und ist einer der Schwerpunkte unserer Praxis. Wir helfen Ihnen durch ausführliche Beratung und Untersuchungen entartete Hautstellen zu vermeiden oder frühzeitig zu erkennen. Nicht alle Hautkrebsarten sind bösartig, sollten aber effektiv behandelt werden. Wir bieten Ihnen daher auch das gesamte Behandlungsspektrum von klassisch-bewährt bis hin zu modernsten und innovativen Methoden, wie beispielsweise Auflichtmikroskopie oder die Videodermatoskopie, an. Grundsätzlich richten sich die Therapien individuell und spezifisch nach Art und Grad der Erkrankung und beinhalten medikamentöse Therapien, Lichttherapien (z.B. Photodynamische Therapie), Lasertherapien (z.B. Erbium:YAG) oder operative Eingriffe. Bei LODERMA sind Sie in den besten Händen! Individuell auf Sie abgestimmte und optimale Behandlung ist bei uns selbstverständlich.

Sprechzeiten

LODERMA Dermatologie, Venerologie & Allergologie Mo -Sa: 8 – 13 Uhr Mo, Di & Do: 15-19 Uhr Mi & Fr: 15-19 Uhr (Privatsprechstunde und operative Eingriffe) Straßburger Allee 7 41199 Mönchengladbach +49 (0)2166 680602 info@hautarzt-online.de oder per: Kontaktformular

Ist Hautkrebsvorsorge wirklich notwendig?

Wie schon erwähnt ist Hautkrebs die am häufigsten auftretende Krebsart. Jedes Jahr erkranken etwa 120.000 Patienten, 7.000 am sogenannten „bösen“ schwarzen Hautkrebs. Es gibt viele Faktoren, die eine Erkrankung begünstigen. Wer besonders viele Leberflecke am Körper hat, häufig und vor allem schwere Sonnenbrände (besonders als Kind) erlitten hat, eine familiäre Häufung oder bei wem eine Schwächung des Immunsystems vorliegt, ist besonders gefährdet an Hautkrebs zu erkranken. Aber auch bestimmte chronische Erkrankungen, Giftstoffe wie Tabak, Arsen, Ruß, Öl und Teer oder bestimmte Viren können zu einer Erkrankung führen. Deshalb sollten Sie sich regelmäßig untersuchen lassen, um Veränderungen frühzeitig zu erkennen. Die Hautkrebsvorsorge wird übrigens bei allen über 35-jährigen alle 2 Jahre von den Krankenkassen übernommen. Einige Krankenkassen bieten aber auch darüber hinaus Leistungen an, wir beraten Sie gerne!

Risikofaktoren für Tumore:

  • bestimmte Arten von Leberflecken (insbesondere besteht ein erhöhtes Erkrankungsrisiko, wenn Sie über 50 Leberflecken am Körper haben)
  • gehäufte und schwere Sonnenbrände im Laufe des Lebens, vor allem im Kindesalter
  • eine familiäre Häufung von Hautkrebserkrankungen
  • Schwächung des Immunsystems durch Medikamente (bspw. bei der Therapie anderer Tumorerkrankungen) oder eine HIV-Erkrankung
  • Belastung mit UV-Licht
  • chronische Erkrankungen (bspw. Lupus vulgaris oder Lupus erythematodes)
  • Giftstoffe wie Tabak, Arsen, Ruß, Öl und Teer
  • Humane Papilloma Viren Typ 5, 8, 16 und 18
  • Geschwulsterkrankungen der Haut (Ulkus cruris), Narben
Hautärzte (Dermatologen)
in Mönchengladbach auf jameda

Webdesign von BLACKTENT, Ihrer Internet-Agentur in Dorsten
LODERMAStraßburger Allee 7 41199 Mönchengladbach02166 680602info@hautarzt-online.de